März 2020 - obari Krüzgass - Rohbauvollendung

Im März 2020, einer für uns alle schwierige bzw. ausserordentliche Zeit, versuchen wir von faro baumanagement GmbH positiv zu blieben und möchten Positives hervorheben. Mittels viel Homeoffice, kleinen Umstrukturierungen und Extraschichten geben wir unser Bestes, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. Die von uns beauftragten Unternehmer stehen ihrerseits ebenfalls vor unbekannten, grossen Herausforderungen. Bis heute, das darf man sagen, haben diese durchwegs hervorragende Arbeit geleistet und gehen ihrerseits bestens mit der Notlage um. 
Die Überbauung selbst interessiert sich für diese Lage hingegen nur wenig, sie präsentiert sich in einem gesunden und weit fortgeschrittenen Zustand. Wir sind froh, so gute Partner mit im Boot zu haben, so dass wir heute bereits im Innenausbau sind. 
Die ersten Fenster sind bereits montiert, der Grundputz im ersten Gebäude wird bereits angebracht und in den Untergeschossen wurde bereits gemalt und ein Grossteil der Haustechnik montiert. Auf dem Hauptdach konnten wir schon isolieren und abdichten und beginnen selbige Arbeiten ab dieser und kommender Woche bereits beim zweiten Gebäude. Sollte sich die Situation wieder normalisieren werden wir im Herbst unseren Käufern tolle Wohnungen abgeben können.

Wir danken allen Beteiligten, in der aktuellen Situation noch viel mehr und wünschen allen viel Geduld, Durchhaltewillen und beste Gesundheit. 


März 2020 - Westoffice - von der Visualisierung zur Realität

Beim Neubau Westoffice St.Gallen dürfen wir diverse Aufgaben für den Bauherrn (Granova Gruppe) und den Hauptmieter (Zürich Versicherung) ausführen.
Zum Beispiel übernehmen wir die Gesamtprojektleitung (Grund- und Mieterausbau), die örtliche Bauleitung (Grund- und Mieterausbau), Bauherrenvertretung (Grundausbau) usw.

Das Projekt wächst nun rasant. Gleichzeitig wird an vielen Ausstattungsvarianten noch geplant und optimiert.
So wie auf den Bildern wird dann in etwa die neue Empfangshalle und der Bürotrakt aussehen. Damit es schlussendlich aber auch so aussieht wie geplant dafür brauchen wir Unterstützung.

Wir arbeiten hier deshalb mit diversen Fachplanern zusammen. Allen voran mit den Architekten von RLC Winterthur, den Haustechnikplanern von 3-Plan, den Bauingenieuren von Borgogno Eggenberger und diversen anderen Spezialisten.

Es werden aber auch Fachplaner für die Fassade (PBF Fassadentechnik), die Gebäudeautomation (Bühler GLT), die Türen (Pro Engineering Security), Landschaftarchitektur (PR Landschaftsarchitektur), Brandschutz (IBG Engineering), Bauphysik (Zender+Kälin) und Vermessung (Terradata) koordiniert.

Weiter beteiligen sich natürlich diverse Fachspezialisten und deren Monteure bei den beauftragten Unternehmern. All jenen gilt ein besonderer Dank. Heute sind bereits über 95% der Aufträge an Unternehmer vergeben.
Bereits in ca. 2 Monaten werden dann die meisten Unternehmer auch auf der Baustelle tätig sein. Wir rechnen in Spitzenzeiten bis Ende Jahr mit über 100 Handwerkern gleichzeitig.

Die Realisierung und Koordination dieses Projektes ist eine grosse Herausforderung für alle Beteiligten insbesondere aufgrund der sehr engen Terminfenstern - für uns aber tägliches Brot. Die Koordination all dieser Personen mit dem Ziel alle Zufriedenzustellen ist schlussendlich unsere Motivation.

Zusammen mit all diesen Profis im Boot und mit der Professionalität der Bauherrschaften werden wird das Projekt aber sicherlich zum erfolgreichen Abschluss führen.

 

Die faro baumanagement GmbH bedankt sich an dieser Stelle nochmals für den Auftrag und die angenehme Zusammenarbeit mit allen Beteiligten.


Februar 2020 - Westoffice Gallen - Rohbau mit Aussicht

Mit der Aussicht auf die Vollendung des Rohbaus, ist der Baumeister und diverse Installateure mit Vollgas im Einsatz. Bis zum Rohbauendtermin dauert es zwar noch etwas, aber dafür werden zumindest die Kranführer (und Drohnenpiloten) bei diesem Wetter mit einer herrlichen Aussicht auf den ostschweizer Hausberg, den Säntis, belohnt.

Zumindest ist dies ein kleine Motivationsspritze und eine Entschädigung für die bisher eher kühlen und windigen Bedingungen, die es allen Beteiligten bisher eher etwas schwieriger gemacht haben, schnell arbeiten zu können. Die Aussicht auf die kommenden Tage lässt leider eher wieder schlechtes Wetter erwarten, hoffen wir also, dass die Motivation von heute die kommenden Tage noch etwas überdauert. Es fehlen noch rund sechs Geschosse und eben so viele Monate um das Gebäude fertigzustellen und für die Mitarbeitenden der Zürich Versicherung die Büros einzurichten. Eine riesige Herausforderung für alle Beteiligten. Den Video dazu gibt es auf unserer Facebookseite zu sehen. https://www.facebook.com/farobaumanagement/


Februar 2020 - Hirschberg in Gossau - Zwischenprädikat: sehr gut

An der St. Galler Strasse zwischen Gossau und St. Gallen wird fleissig gebaut.
Für den Bau des Büro- und Gewerbebaus an der St. Gallerstrasse 244 hat dies aber nur marginalen Einfluss. Die Arbeiten laufen reibungslos. Aktuell wird die Gebäudehülle wieder geschlossen. Die meisten Fenster sind gesetzt, die Pfosten-Riegelfassade steht bis auf die Verglasung und auch die Dachsanierung ist bereits weit fortgeschritten. In wenigen Wochen wird die Hülle so aussehen wie beim Nachbargebäude mit dem heutigen Handwerkerzentrum.
Im inneren sind bereits erste Mieterausbauten für diverse Büros und EG die Ladenfläche des Lidl im Gange.
Dank vielen fleissigen Handwerkern, guten Unternehmer und guten Planern können wir hier auch unseren Teil der Bauleitung optimal erbringen und zu einem sicherlich guten Resultat beitragen.


Dezember 2019 - eingewintert

Ordentlich aufgeräumt, verpackt und eingewintert wartet die Baustelle bis dann Mitte Januar die Handwerker zurückkommen. Von den Rohbauarbeiten sind ungefähr dreiviertel erstellt, so kann man bei Haus C bereits die Aussicht aus der Attikawohnung bestaunen, bei Haus A hat das Erdgeschoss bereits ein "Dach" und bei Haus B könnte zumindest schon der Keller eingeräumt werden. In kurzer Zeit wurde viel erreicht und eben diese Zeit spielt bei Bauvorhaben bekanntlich immer einen grossen Faktor. Wir sind jedoch froh, dass bei diesem Bauvorhaben in erster Linie die Qualität im Vordergrund steht und wir so die Zeit optimal nutzen können um frühzeitig alle möglichen Fehler und Schadenspotenziale zu identifizieren und bereits vor deren Entstehen auszumerzen. Den späteren Bewohner dieser Gebäude können wir eine hervorragende Qualität bereits jetzt schon garantieren und freuen uns schon auf die Fertigstellung der Wohnungen bis zum kommenden Herbst. 


November 2019 - Durchzug beim "Hirschberg"

Herbstlich und kalt wird es langsam gegen Ende des Jahres. Ohne Fenster und ohne Türen sind auch die Gewerberäumlichkeiten am Projekt "Hirschberg 1" an der St. Galler Strasse in Gossau eher ungemütlich und ein Büro- und Gewerbebetrieb aktuell nur mit Winterjacken und Mützen möglich. Doch bereits im Frühjahr sollten hier die ersten Büroflächen ausgebaut und später dann auch die Verkaufsflächen für einen Grossisten parat sein. Bis dahin sind dann hoffentlich auch die neuen Fenster, eine komplett neue Fassade und eine entsprechende Heizung wieder eingebaut. Ein spannendes Umbauprojekt, welches uns sehr begeistert und bei dem wir mithelfen aus einem ehemaligen Lackierwerk hochmoderne Büro- und Verkaufsflächen entstehen zu lassen. Ein Dankeschön unsererseits an dieser Stelle an die Bauherrschaft, die Grass AG und an die weiteren beteiligten Planer und Unternehmer.


Oktober 2019 - "obari Krüzgass" wächst

Zum Herbstbeginn steht bereits beinahe das komplette Untergeschoss der Überbauung. Nur bei einem Gebäude - unserem Haus "B" sieht man bis auf die Liftunterfahrt noch nicht viel, aber auch dieses wird bis Ende Jahr fertig sein. Bei anderen Gebäuden, z.B. unserem Haus C erkennt der Fachmann bereits die Küche, die tolle Aussicht oder das Kinderzimmer. Bald schon - in einem Jahr ungefähr - wird die Überbauung mit Leben gefüllt sein und es werden tatsächlich die ersten Capuns gekocht oder das erste Kinderlachen beim Spielen zu hören sein. Nur noch eine Wohnung ist noch zum Kauf ausgeschrieben.


Oktober 2019 - Kran 2 beim Projekt "Westoffice" steht

Bei herrlichem Sonnenschein wurde der zweite Kran gestellt und bereits in Betrieb genommen. Somit sind auch die Arbeiten an der überaus komplexen Baugrube schon wieder abgeschlossen. Der Herbst wird nun optimal genutzt werden können um den Rohbau voranzutreiben, so dass dieser im April / Mai 2020 auch schon steht. Mit den beiden Untergeschossen zusammen werden insgesamt neun Geschosse erstellt, eine Leistung, welche dank optimalem Ineinandergreifen aller Rädchen bestimmt gelingen wird. In einem Jahr werden dann hier bis zu ca. 300 Personen in hochmodernen Büroräumlichkeiten ihren neuen Arbeitsplatz vorfinden.


September 2019 - Rohbaubeginn "Westoffice"

Mit dem Stellen des ersten Krans und der Installation des Baumeisters wurde in Winkeln bereits mit dem Rohbau begonnen. Schon im nächsten Frühjahr sollen die insgesamt sechs, bzw. neun Geschosse der beiden Türme des Geschäftshaus Westoffice im Rohbau stehen. Alle Involvierten also Bauherren, Mieter, Planungsbüros und Unternehmer sind enorm gefordert, leisten aber allesamt eine hervorragende Arbeit.

Vielen Dank all jenen und nicht zuletzt auch den Mitarbeitern von faro baumanagement Gmbh.


August 2019 - Rohbaubeginn "obari Krüzgass"

Pünktlich nach den Sommerferien konnte mit dem Rohbau am Projekt "obari Krüzgass" in Chur begonnen werden.
Der Kran dreht bereits, die Magerbetonschicht ist eingebaut und Bodenplatten sind abgeschalt.
Vorallem logistisch stellt die Baustelle momentan eine Herausforderung dar. Sie ist eingebettet in das Wohngebiet an der Kreuzgasse und im direkten Einzugsgebiet des Kantonsspital. Ablade- und Parkierflächen sind daher sehr rar. Wir stellen uns dieser Herausforderung und arbeiten dazu eng mit Behörden, städtischen Werken, der Polizei oder dem Stadtbus zusammen. Einschränkungen für Anwohner, das Spital oder den Verkehr werden somit, so gering wie möglich gehalten.


Juli 2019 - Baugrube "obari Krüzgass"

Im Churer Quartier am oberen Ende der Kreuzgasse sind die Arbeiten an der Baugrube bereits schon fast abgeschlossen.

Die Kreuzgasse selber wurde mit einer Nagelwand gesichert und wird ab sofort ständig überwacht. Im nordöstlichen Teil der Baugrube kam eine Unternehmervariante, eine Rühlwand aus alten Eisenbahnschienen, zum Einstatz. Auch am Dianaweg ist der Grenzabschluss zu den unteren Parzellen bereits schon erstellt, Arbeiten, die vorgezogen werden musste, da man später mit grossen Maschinen keinen Zugang mehr gehabt hätte. Die Arbeiten sind auf Kurs, es bleibt aber noch viel zu tun, damit im nächsten Herbst den Käufern die fertigen Wohnungen übergeben werden können.


Juli 2019 - Baugrube Westoffice "wächst"

Die Baugrube am Projekt Westoffice "wächst" - und zwar in die Tiefe. Bereits sind 190 Bohrpfähle mit einem Durchmesser von 900m gebohrt, diverse Anker sind erstellt und es wird fleissig weiter ausgehoben. In rund 3-4 Wochen erfolgen sogar die ersten Sprengungen. Bis am Schluss wird die Baugrube an ihrer tiefsten Stelle fast 15m tief sein. Ein grosses Dankeschön an dieser Stelle an die Fa. Hastag und das Bauingenieurbüro Borgogno Eggenberger und ihre Partner für ihre Leistungen.


Juli 2019 - Teamergänzung

Pünktlich zum 01.Juli, ein Jahr nach dem Start von Cornelia Ackermann ist das Team bereits wieder gewachsen. Mit Terry Niederer konnte die geeignete Person für die Stelle als Bauleiter gefunden werden. Wir freuen uns, ihn bei uns im Team zu haben und wünschen Terry einen guten Start.


Juni 2019 - Spatenstich "obari Krüzgass", Chur

Am Donnerstag, 20. Juni 2019 konnten wir bei Sonnenschein und blauem Himmel mit den zukünftigen Eigentümern sowie der Bauherrschaft und dem Projektteam den symbolischen Spatenstich feiern.


Juni 2019 - Baubeginn "obari Krüzgass", Chur

Nach knapp 1.5 Jahren Projektentwicklungsarbeit zusammen mit der Bauherrschaft und dem Büro Ritter Schumacher aus Chur konnte mit viel Freude direkt nach den Pfingsten mit dem Bau begonnen werden. Wir freuen uns im Namen aller Beteiligten, insbesondere auch im Namen der künftigen Eigentümern dieser Liegenschaft, auf die bevorstehende Bauzeit. Die insgesamt 14 Eigentumswohnungen werden im Herbst 2020 bezugsbereit sein.


Mai 2019 - Baubewilligung Westoffice, St. Gallen

Die Baubewilligung für das Projekt Westoffice ist rechtskräftig. Mit der Ausführung wurde bereits begonnen.


April 2019 - nur noch zwei Wohnungen

Im Projekt "obari Krüzgass" in Chur sind nur noch zwei Wohnungen frei. Alle Infos unter www.obari-krüzgass.ch.


März 2019 - Verstärkung gesucht

Zur Verstärkung des faro baumanagement GmbH Teams wird ein Junior Bauleiter gesucht.


Dezember 2018 - Verkaufsstart

Erfolgreich konnten wir mit der Vermarktung unseres Projektes "obari Krüzgass - Chur" starten. Alle Infos zum Projekt finden Sie unter www.obari-krüzgass.ch.


Juli 2018 - neue Mitarbeiterin

Per 01. Juli 2018 ist das Team von faro baumanagement GmbH bereits um 100% gewachsen. C. Ackermann übernimmt die administrativen Aufgaben sowie die Käuferbetreuung.


Juni 2018 - Westoffice, St. Gallen

faro baumanagement GmbH wurde von Immocity AG mit der Gesamtprojektleitung und Bauleitung am Projekt "Westoffice, St. Gallen" beauftragt.


Mai 18 - "WÜB obari Krüzgass, Chur"

faro baumanagement GmbH wurde von rothew immo AG mit der Projektentwicklung, Gesamtprojektleitung, Bauleitung und Käuferbetreuung am Projekt "WÜB obari Krüzgass, Chur" beauftragt. Eine Wohnüberbauung, bei der das Planungsteam nun in die Vorprojektphase einsteigt.


März 18 - Hirschberg 2

faro baumanagement GmbH übernimmt die Bauleitung und begleitet das Projekt Hirschberg 2 (Handwerkstadt) bis zur Übergabe an den Bauherrn und die Mieterschaft.


Februar 18 - Start

Mit dem 01. Februar beginnt auch die offizielle Tätigkeit der faro baumanagement GmbH.


Dezember 17 - Kooperation

Die Unternehmen faro baumanagement GmbH und die Granova Gruppe bzw. die Immocity AG gehen gemeinsame Wege. Eine Kooperation wird eingegangen mit dem Ziel, sich gegenseitig bei Projekten zu unterstützten.


November 17 - Büro

Per 01.02.2018 bezieht die faro baumanagement GmbH die Büroräumlichkeiten an der Fabrikstrasse 7 in Gossau.



Adresse

faro baumanagement  GmbH

Fabrikstrasse 7

CH-9200 Gossau

 

Kontakt

 +41 71 511 74 80

info@faro-gmbh.ch

www.faro-gmbh.ch